Vokalensemble St. Martin gestaltet Gottesdienste an Bauernschützen 25. und 26. Juli

Passend zu Bauernschützen gibt es in den katholischen Gottesdiensten zum Wochenende ein besonderes musikalisches Highlight: Das neu gegründete Vokalensemble St. Martin gestaltet am Samstag, 25. Juli, um 18.30 Uhr in Zur Heiligsten Dreifaltigkeit und am Sonntag, 26. Juli, um 9.30 Uhr in St. Josef die Gottesdienste mit.

Sommerlich beschwingte Kirchenmusik gemischt mit Werken von Justin Heinrich Knecht lassen dabei das Schützenfest-Feeling aufkommen.

Sopran, Alt, Tenor, Bass - wie in einem Chor - sind nur mit einer Person besetzt; die Sänger stammen aus verschiedenen Chören der Seelsorgeeinheit Biberach.

Es ist eine ungewöhnliche Form, den Gottesdienst musikalisch zu gestalten und zugleich ein Experiment, das sich zu hören lohnt!

Sommerlich beschwingte Kirchenmusik gemischt mit Werken von Justin Heinrich Knecht lassen dabei das Schützenfest-Feeling aufkommen.

Sopran, Alt, Tenor, Bass - wie in einem Chor - sind nur mit einer Person besetzt; die Sänger stammen aus verschiedenen Chören der Seelsorgeeinheit Biberach.

Es ist eine ungewöhnliche Form, den Gottesdienst musikalisch zu gestalten und zugleich ein Experiment, das sich zu hören lohnt!